Tag Archives: Geomantie

Dein Weg

Deinen Weg kennst nur du.

Möglich, dass du ihn aus den Augen verloren hast, ihn jetzt überall suchst und in jedem und allem zu finden scheinst.

Dein Weg jedoch gehört nur zu dir, keiner kennt ihn, außer dir.

Und keiner ist dafür verantwortlich, nur du selbst.

Jedem, dem du begegnest will dir das auf seine ganz persönliche Art und Weise sagen.

Und wenn du ruhig und entspannt zuhörst, urteilsfrei, ohne Verteidigungsmechanismen, wirst du immer deutlicher erkennen, dass du die ganze Zeit über auf deinem Weg bist.

Warst nur ein wenig eingeschlafen und jetzt will dich dein inneres Kind wecken. Es braucht… Read the rest

Schneemond

Mit dem Neumond am 21. Februar beginnt der neue Zyklus des Schneemondes, seine größte Kraft ist um Vollmond am 8. März 2012. Während dieses Zyklus findet eine Trennung der Plänen statt, die in diesem Mondjahr in die Realität umgesetzt werden können und denen, die sich (noch) nicht realisieren lassen.

Es ist verständlich, dass wir jetzt stark geneigt sind, zu überlegen wie wir uns entscheiden sollen, welche Pläne wir umsetzen wollen, welche praktisch sind, besser zu uns passen, uns weiterbringen, was wir dafür tun müssen, welche aktive Handlungen von uns vorgenommen werden müssen usw.

Aber… Read the rest

Stille

Es ist still, wenn wir nichts mehr sagen. Es entsteht eine völlig andere Stille, wenn wir unsere Gedanken entspannen, sie loslassen und still, innerlich ruhig werden. Beides sieht äußerlich gleich aus, doch ist es ein fundamentaler Unterschied.

Stille4
Bevor wir etwas sagen, tauschen wir uns auch aus. All die vielen Gedanken, die einer Wortwahl vorausgehen sind sehr kraftvoll und werden von anderen Menschen sehr wohl aufgefangen.

Darum gerade ist es so wichtig, daß der Gedanke und die Wortwahl dafür identisch ist.

Wenn wir das nicht tun, trüben wir das kommunikative Feld und man kann uns nicht mehr… Read the rest

Der Mond

Der Mond ist ein Himmelskörper, der sich in 27,5 Tagen um die Erde dreht. Dabei reflektiert er das Sonnenlicht und sorgt für ein prachtvolles Bild am nächtlichen Himmel. Wir können den Mond in einem Umlauf, also in einem Monat, in vier verschiedenen Phasen betrachten: als Neumond, zunehmender Mond, Vollmond und als abnehmender Mond.

Der Mond ist für das morphogene-tische Feld, für alles was sich auf der Erde manifestieren will, verantwort-lich.

Unseren Gedanken, denen wir durch lautes Aussprechen unseren Atem einblasen, werden vom Mond aufgefangen und in das Feld der Materie eingebaut.… Read the rest

Maori Healing

Köperlich fehlte mir rein gar nichts, als ich 2005 einen Termin bei den Maoriheilern ausmachte. Es war eher, daß ich mich unwahrscheinlich von ihnen angezogen fühlte. Als ich an dem Tag dann tatsächlich vor diesen außergewöhnlich gut gebauten Männern stand, fragte ich mich schon, ob das wohl der richtige Weg für mich sei. Irgendwie erinnerten sie mich an Hawaii, obwohl ich dort noch nie war.

Ich wußte überhaupt nichts über sie, außer daß sie Maori waren und aus Neuseeland kamen. Eine Gruppe von sechs, sieben Leuten saß zusammen, jemand spielte auf der Gitarre und mir wurde ein Blatt Papier mit… Read the rest

100% Frau

Gerne möchte ich etwas mit und für Frauen tun. Wir sollen wach und stolz sein, völlig verbunden mit unserer weiblichen Seite und ohne ein krampfartiges Bedürfnis nach Anerkennung und Bestätigung, einfach Frau sein – pur.
Nach kurzer Vorbereitung nahm mein erster Workshop ‘100% Frau’ klare Formen an. Alle Ideen und Gedanken die schon eine Zeitlang warteten, flossen reibungslos hinein. Mit einer begeisterten Gruppe von Frauen war ich am Pfingstwochenende 2010 auf Oasis in Kalmthout (B), dem Stiftungshaus von Mellie Uyldert, wo wir den Alltag hinter uns lassen konnten.Read the rest

Der Flug des Falken

Zu Beginn eines neuen Zyklus orientiere ich mich nach der Richtung, welche die Energie nehmen wird und was uns erwartet. Mit Hilfe der Astrologie und dem Austausch mit Mutter Erde ist dies gut zu bewerkstelligen. Doch dieses Mal ist etwas anders und ich spüre einfach, daß es von jetzt ab überhaupt anders gehen wird.

Der Wissensdurst ist gestillt und das Vertrauen in die eigene Wahrnehmung ist groß genug. Es steht uns immer alles zur Verfügung, was wir nötig haben und unser telepathisches Vermögen hat erheblich zugenommen.

Während den 12 Heiligen Nächten (vom 25. Dezember bis zum 6. Januar) erhielten… Read the rest